Soulac - eine Stadt, die etwas zu bieten hat

 

carte

Soulac 1900 1

Soulac 1900 2

Soulac 1900 4

Soulac 1900 5

Soulac 1900 7

Soulac 1900 8

Eines der schönsten Wochenenden des Jahres im Médoc kann man dank der Aktivität des Vereins Label Soulac im Juni erleben: Soulac 1900. Wer aber steckt eigentlich dahinter?

Die Präsidentin Manuela Lieuteau Sanchez erzählt: "Am Anfang waren wir nur ein kleines Grüppchen, das sich überfordert fühlte, eine solche Veranstaltung zu organisieren. Abgesehen vom Wein kennt man das Médoc kaum. Wir wollten zeigen, zu welchen qualitativ hochwertigen Leistungen die Médocainer noch fähig sind." Das erste Wochenende fand im Jahr 2004 statt. Inzwischen ist der Verein auf über 300 Mitglieder angewachsen; die Stadt Soulac, zahlreiche Schulen und Vereine, Organisationen, Presse, Funk und Fernsehen unterstützen ihn.

Die Vorbereitungen für das Wochenende sind inzwischen gigantisch: Schon im Vorjahr werden das Thema und der Ablauf im Folgejahr geplant, der Dampfzug (einer passionierten Association bei Limoges) wird bestellt, Presse, Funk und Fernsehen werden eingeladen, Werbeveranstaltungen werden organisiert, Kostüme genäht, Accessoires im vereinseigenen Laden in Soulac angeboten, die Kooperation mit der Stadt im einzelnen geplant und vieles mehr.

Man muss schon sehr verliebt in diese Idee des Wiederauferstehens der Belle Epoque sein, um als ehrenamtliches Vereinsmitglied oder gar Präsidentin so viel Zeit und Energie aufzubringen. In der heißen Phase sind die Aktiven also voll beschäftigt, Beruf und Familie stehen dann ganz hinten an. Allerdings belohnt der Erfolg alle Mühen (wir selbst haben inzwischen zweimal Soulac 1900 miterlebt und waren wie alle Welt begeistert).

In zahlreichen Fernsehsendungen und Zeitungsartikeln schlägt sich der touristische Wert des Pointe de Médoc nieder, vor allem als ein Stück Kulturerbe, als ein Erhalt von Traditionen, die gerade in Soulac mit den Villen - in den letzten Jahren viele von ihnen wunderschön renoviert - in bester Harmonie stehen.

Soulac 1900 ist neben dem Marathon du Médoc zweifellos eines der Glanzlichter einer aktiven und attraktiven Region.

Elke Schwichtenberg / Christian Büttner (Saint Vivien)