Gesellschaftliche Mitwirkung


 


Die deutsche Viertelstunde 2017

Die deutsche Viertelstunde Diese Sendungen bieten Informationen zu Sehenswürdigkeiten, regionalen Produkten, historischen und geologischen Gegebenheiten, Interviews mit Menschen aus der Gegend, Veranstaltungsangeboten und typischen französischen Rezepten...
das Programm und die Sendungen zum Nachhören

Die deutsche Viertelstunde

Die deutsche Viertelstunde Xavier, ein Mitarbeiter des lokalen Radiosenders AQUI FM, hat eine deutsche Freundin, und so kam er auf die Idee, deren Landsleuten einen kleinen Augenblick in ihrer Muttersprache zu gönnen, das ist nicht unwichtig, weil man damit zeigt, dass man aqui (span: hier), Pardon, hier diejenigen nicht vergisst, die diese Halbinsel als Domizil gewählt haben. Christian war zur Stelle, und so wurde "die deutsche Viertelstunde" geboren...
weiterlesen
Kreative Begegnungen

Kreative Begegnungen Jeden ersten Donnerstag im Monat treffen wir, die Aktiven des Vereins Talais Art, uns im Restaurant Le Relais des Mattes, das im Zentrum von Talais liegt. Ganz unterschiedliche künstlerische Aktivitäten werden hier praktiziert. In einer entspannten und freundschaftlichen Atmosphäre unterhalten wir uns miteinander über unsere Passion...
weiterlesen
Oldtimertreffen in Grayan

Oldtimertreffen in Grayan "Habt Ihr Lust, mit Eurem "petite rouge" an unserem Oldtimertreffen in Grayan teilzunehmen?" fragten uns Alain und Francoise, unsere Oldtimer-Freunde, die beide mit ihren Motorrädern unterwegs sind. Und tatsächlich klappte es: die 1. Ausfahrt in diesem Jahr nach einem Reparaturmarathon von Dieter an unserem kleinen NSU-Wankelspider - und außerdem für uns beide die erste Teilnahme am einem Oldtimertreffen im Medoc...
weiterlesen
Of Birds And Trees

Of Birds And Trees So manch einer, der sich eine Ausstellung anschaut, weiß nicht, wie viel Vorbereitung und Organisation dafür nötig ist. Insbesondere, wenn sie über Landesgrenzen hinweg organisiert werden muss. Man sollte eigentlich meinen, dass ich Übung darin hätte, denn es ist nicht das erste Mal, dass ich im Ausland ausstelle und auch nicht das erste Mal im Medoc. Dennoch ist es wieder eine Herausforderung...
weiterlesen
Aktivitäten vernetzen

Aktivitäten vernetzen Im Médoc gibt es zahlreiche kulturhistorische Vereine, die sich - meist im Alleingang - u.a. um die Erhaltung von Bauwerken kümmern (Kirchen, Industriebauten, châteaux...), Besichtigungen organisieren oder Inventare von Sehenswürdigkeiten zusammenstellen. Es sind Ehrenamtliche, die ihre Freizeit damit verbringen, den Einheimischen oder Touristen die Erkundung der Region zu erleichtern und zudem Zeugnisse der Geschichte vor der Zerstörung zu bewahren...
weiterlesen
Altersgrenze?

Altersgrenze? Könntest du bei der Weihnachtsfeier des Secours Populaire mit einem Beitrag für die Kinder mitmachen?" Eine Freundin hat mich das gefragt und ich sage, ohne zu zögern, zu. Ich habe zwar nur eine Woche Zeit für die Vorbereitungen und mein rechtes Knie schmerzt mich. Aber was soll's, ich habe Lust und der Anlass ist es wert ... spectacle Ich frage also meine Freunde, ich suche in der Bibliothek von Pauillac nach Leuten, die mitmachen. Keiner hat Zeit, keine Chance, ich bleibe mit meinem Vorhaben allein...
weiterlesen
Der Cordouan-Verein in Deutschland

Der Cordouan-Verein in Deutschland Im letzten Oktober folgte ich einer Einladung der IGSZ (Interessengemeinschaft Seezeichen), ein Verein, der sich in Deutschland um den Erhalt des Kulturerbes „Leuchttürme“ kümmert. Nach einer Reise über Hamburg nach Rügen erhielt ich dort die Gelegenheit - anlässlich der Jahresversammlung der IGSZ - unseren Verein Association pour la Sauvegarde du Phare de Cordouan vorzustellen.
weiterlesen
Deutsch-französisches Picknick am Tour de l'Honneur

Deutsch-französisches Picknick am Tour de l'Honneur Viele Vorbereitungen sind notwendig ... Picknick Picknick ... ... bis zur Eröffnung des Festes mit den offiziellen Reden und dem Vin d’Honneur. Anschließend genießen wir alle gemeinsam die schönen Stunden. Diesmal sogar mit deutsch-französischer Musik...
weiterlesen
Zu Besuch in Le Verdon

Zu Besuch in Le Verdon Der Zweck unserer Kurzreise nach Frankreich war (neben eigenem Vergnügen, wie ich gestehen muss) ein Treffen mit den Mitgliedern der „Association pour la Sauvegarde du Phare de Cordouan“ und zwar als Vertreter unseres Vereines, der „Interessengemeinschaft Seezeichen e.V.“ (IGSZ). Wir verstehen uns als Interessenvertreter für alle deutschen Leuchttürme, der französische Verein ist für den Cordouan und einige weitere Türme in der Region engagiert. Das ist aber schon der einzige Unterschied - außer natürlich der Sprache...
weiterlesen
Ganz schön lecker

Ganz schön lecker Stellen Sie sich einfach nur ein 15 Meter langes kaltes und warmes Buffet vor mit sage und schreibe über fünfzig unterschiedlichen Gerichten aus neununddreißig Ländern. Da läuft einem doch schon im Vorfeld das Wasser im Mund zusammen. Da gab es um nur ein paar zu nennen mexikanische „Tortillas mit Guacamole“, aus Laos „Pin Kai“(gegrilltes Hähnchen) und aus Vietnam „Bun go gio beo“, das ist Nudelsuppe mit Rindfleisch und Eisbein...
weiterlesen
Ins Médoc Zugewanderte treffen sich

Ins Médoc Zugewanderte treffen sich Was für eine schöne Idee von Steve, Chris und Béa, médocbegeisterte junge Familien zu einem gemeinsamen Mittag/Nachmittag auf das herrliche Spiel- und Parkgelände am Hafen von Hourtin einzuladen: „Sorties Médocaines organisiert eine interkommunale Begegnung, um sich gegenseitig bekannt zu machen...
weiterlesen

nach oben

Ehrenamt


Vereinsaktivitäten im Médoc

Die Ehrenamtlichen Die meisten Beiträge in Médoc actif gehen auf Aktivitäten von Vereinen zurück, ob es sich um die Organisation von Reisen, von Konzerten, von sportlichen Veranstaltungen u.v.m. geht. Es sind die Vereine, die die großen gesellschaftlichen Ereignisse planen wie z.B. Soulac 1900 oder den Marathon du Médoc. Wir haben eine Übersicht über Beiträge in Médoc actif zusammengestellt...
weiterlesen
1001 Mahlzeiten

1001 Mahlzeiten Es war einmal ein Ort im Médoc, der immer noch Cissac heißt, wo eine sehr große Anzahl Hungriger vorbeikam nach langen Kilometern ermüdenden Laufs und die daher Anspruch hatten auf die Barmherzigkeit ihrer Mitbürger. Und die beschlossen, denen zu essen zu geben, die Hunger hatten. Der einstimmig von den Einwohnern der genannten Gemeinde gefasste Beschluss schien unproblematisch zu sein bis zu dem Moment, als man diejenigen zählte, die zu essen begehrten...
weiterlesen
Ehrenamt - eine kleine Umfrage

Reggae Sun Ska – welch ein organisatorischer Aufwand (schade, dass er dennoch nicht zu dem Erfolg geführt hat, der ein Weiterleben des Festivals unter den gleichen Bedingungen wie 2010 erlaubt hätte): mehr als 700 bénévoles! Aber nicht nur die Großveranstaltungen wären ohne die ehrenamtlichen Helfer nicht denkbar, kaum eine öffentliche Aktivität wäre zu organisieren – selbst für die kleinsten Vereine...
weiterlesen

nach oben

Partnerschaften


Bücher auf Wanderschaft

Bücher auf Wanderschaft Der Verein Médoc Culturel hat sein Projekt Bücher auf Wanderschaft in die Tat umgesetzt: Seit dem Frühling 2016 haben sich Annie, Martine und Dany seiner Umsetzung gewidmet. Es handelt sich dabei um eine Art Recycling und Teilhabe gleichzeitig, so bekommen die Bücher ein zweites Leben. Diese Aktion ist eine Ergänzung zu den öffentlichen Bibliotheken. Gerade in kleinen mittellosen Gemeinden ist sie ein neues Angebot für die Leser...
weiterlesen
Rendezvous der Bäume

Rendezvous der Bäume „Die Kooperation zwischen Mara Anders vom Kulturkreis Reinheim und Sarah Wiame von Medoc Culturel ist nicht nur Teil der vielen kulturellen Aktionen, die zum 50. Jahrestag des Deutsch-Französischen Freundschaftsvertrages stattfinden, dem sogenannten Elysée-Vertrag. Gleichzeitig ist es Ausdruck der Verschwisterung zweier sehr unterschiedlicher Regionen: Hessen und Aquitanien. Stellvertretend für Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieser Regionen hat die Initiatorin Mara Anders landestypische Bäume zur künstlerischen Bearbeitung vorgeschlagen...
weiterlesen
Lieblingsorte

Lieblingsorte Die Vernissage der Ausstellung “Lieblingsorte - lieux favoris” wurde am Freitag den 30. November 2012 in der Galerie Hofgut Reinheim eröffnet. Sie läutet die zweite Phase der Partnerschaft zwischen Médoc Culturel/Saint-Germain-d’Esteuil und dem Kulturkreis Reinheim e.V. ein. Reinheim ist eine Stadt mit ca. 18.500 Einwohnern in der Nähe von Darmstadt/Hessen. Die Galerie Hofgut liegt etwas verborgen zwischen restaurierten Altstadthäusern im Zentrum des Ortes...
weiterlesen
Kooperationen fördern und Partnerschaften stiften

Kooperationen fördern und Partnerschaften stiften Das gesellschaftliche Leben im Médoc spielt sich vor allem in Vereinen ab. Sie organisieren, versorgen, bilden, helfen und bewahren. Nicht selten trifft man Menschen, die in gleich in mehreren Vereinen Mitglied sind. Vereinsarbeit im Médoc wäre allerdinsg nicht denkbar ohne die zahlreichen Ehrenamtlichen. Manchmal würde man sich allerdings wünschen, dass die verschiedenen Vereine ein wenig mehr kooperieren und sich in ihren Aktivitäten besser aufeinander abstimmten...
weiterlesen

nach oben

Organisieren


5. europäisches Picknick in Vertheuil

5. europäisches Picknick in Vertheuil Eigentlich wollten wir nach den Picknicks 2012, 2013, 2014 und 2015 kein weiteres mehr organisieren. Aber dann kam Gwénael LAMARQUE vom Maison de l’Europe (Bordeaux) mit der Frage auf uns zu, ob wir nicht ein solches Picknick als Schlussveranstaltung seiner europäischen Woche in Bordeaux zusammen anbieten könnten. Na gut, dann also doch noch ein Picknick – in der gewohnten Besetzung, am gewohnten Ort, mit den uns lieb gewordenen Menschen...
weiterlesen
Connaissance du Médoc: Wiederbelebung...

Connaissance du Médoc: Wiederbelebung... Mit dem Verein Connaissance du Médoc haben wir nicht nur das Médoc näher kennengelernt, sondern auch Ausflüge in die umgebenden Departements gemacht (z.B. Site de Fa, Patiras, Kanufahrt). Im vorigen Jahr nun beschloss die Mitgliederversammlung, den Verein in den „Winterschlaf“ zu legen, niemand war bereit, den Vorstand zu übernehmen, nachdem der alte Vorstand erklärt hatte, für ein Jahr pausieren zu wollen. Jetzt ist der alte Vorstand wieder aktiv mit dem Thema „Romanische Kunst im Médoc“ und wir steuern auf ein zentrales Event dieser Aktion zu: ROMAN FAMILIAL...
weiterlesen
Die ganz normale Gewalt

Die ganz gewöhnliche Gewalt "Schlag deine Frau jeden Tag. Wenn du nicht weißt warum - sie weiß es." Dieses orientalische Sprichwort illustriert perfekt die Meinung, die man über diesen Missstand in der Gesellschaft hat. Die Frau - in der jüdisch-christlichen Zivilisation verantwortlich für den Makel der Erbsünde, Ventil für schändlichste Gewaltimpulse. Und wo? Etwa in weniger zivilisierten Ländern? Nein, bei uns, in Frankreich, wo alle drei Tage eine Frau durch die Hände ihres Mannes oder ihres Partners stirbt...
weiterlesen
Einen Verein gründen

Einen Verein gründen Gérald : Als mir der Bürgermeister von Saint Germain d’Esteuil vorschlug, mein Atelier und meine Galerie in dem Haus mitten im Ort einzurichten, habe ich sofort daran gedacht, einen Kulturverein zu gründen. Zusammen mit dem Maison du Patrimoine, der Ausgrabungsstätte von Brion, dem Château Castéra und natürlich auch dem Garten der vergessenen Gemüse «Flore et vie» könnte dies ein enormes touristisches Potential für den Ort darstellen...
weiterlesen
Ein Austellungsprojekt organisieren

Ein Austellungsprojekt organisieren Es war eine Begegnung bei der Fête du livres in Soulac (April 2011), die den deutschen Maler Wil Sensen auf die Idee brachte, dem Fotografen Claude Jacquot eine gemeinsame Ausstellung vorzuschlagen. Er würde dazu Aktzeichnungen und Claude Jacquot sollte dazu seine Fotografien nackter Frauen beitragen. Wir fanden diese Idee so anregend und sympathisch, dass wir es übernahmen, die Ausstellung im Rahmen des Vereins Medoc Culturel zu organisieren...
weiterlesen
Feigentausch

Feigentausch Selbst manche unserer Lieblingsblumen neigen dazu, sich über die Maßen zu vermehren. Jeder Gärtner weiß, das muss begrenzt werden, aber man mag die schönen Pflanzen doch nicht auf den Kompost bringen. Welch ein Glück, dass es den ‚troc‘ gibt: ich bringe meine Maiglöckchenzwiebeln dorthin und komme zufrieden mit den Dahlienknollen nach Hause, die gerade abgegeben wurden. Dieser Tauschhandel ist in unserer Gegend bekannt und wird gern genutzt...
weiterlesen

nach oben

Sich engagieren


Jugendgemeinderat – zur Nachahmung empfohlen!

Jugendgemeinderat – zur Nachahmung empfohlen! Der Jugendgemeinderat von Vertheuil existiert seit 2008. Dabei geht um eine Struktur des Dialogs und der Verständigung, die die öffentliche Rede, die Mitbestimmung und die Übernahme von Verantwortung von jungen Vertheuillaisern fördern soll. Der Jugendgemeinderat wirbt um die Mitwirkung von Kindern in der Art eines Ehrenamtes...
weiterlesen
Eine Mollige aus Lamarque

Eine Mollige aus Lamarque Beim Vorentscheid für die Miss Mollig von Aquitanien, die in Saint Sulpice und in Cameyrac stattfand, machte von den 14 Kandidatinnen Marie Lou aus Lamarque das Rennen. „Heute beginnt für mich ein wunderbares Abenteuer. Ich bin eine Kandidatin für die Miss Mollig von Aquitanien 2016. Ich kann nun endlich meine Rundungen positiv wahrnehmen und anderen Molligen zeigen. Zeigen, wie schön sie sind, dass ihre Rundungen auch ein Glück sind und ihr Lächeln schön...
weiterlesen
Leuchtturm von Cordouan - kaputt!

Leuchtturm von Cordouan - kaputt! Keine Angst, der echte Leuchtturm steht in alter Frische. Wir sprechen von einem Geschenk, das der Chocolatier Bouchon aus Saint-Médard-en-Jalle dem Verein zur Erhaltung des Leuchtturms von Cordouan gemacht hat: Ein Modell aus Schokolade, etwa 1m hoch und 5-6 Kilo schwer und seit 2007 eine der Attraktionen des Geschäfts. Es sollte im Museum des Vereins – neben anderen Modellen – ausgestellt werden...
weiterlesen
Demo in Bordeaux

Demo in Bordeaux Seit mehr als 30 Jahren wieder bei einer Demo, und bei was für einer! Also, super organisiert von dem Verein UNE POINTE POUR TOUS, der mit durchgesetzt hat, dass in Le Verdon kein Methanhafen gebaut wird. Zur Demo selbst: Mit dem Bus nach Bordeaux. Bereits beim Warten auf den Bus wieder neue interessante Menschen kennengelernt...
weiterlesen
Nichts gelernt aus dem Sturm Xynthia?

Nichts gelernt aus dem Sturm Xynthia? Soulac, ein kleiner Badeort mit 3000 Einwohnern in der Neben- und mehr als 30.000 Menschen in der Hauptsaison, befindet sich in den Vorbereitungen zur Ansiedlung eines Supermarktes (Carrefour) mit ca 4500 m2 Verkaufsfläche sowie 400 Parkplätzen und Tankstelle. Ein eher unspektakuläres Projekt, das sicher das Leben in der Gemeinde befördert, aber eine ganze Reihe von Fragen hinsichtlich des geplanten Standortes aufwirft...
weiterlesen

nach oben