MEDOC ACTIF – ein deutsch-französisches web-Projekt

 

Redaktionssitzung
Redaktionssitzung französisch, englisch, deutsch
Wo können Europäer im Médoc französisch lernen, wo Franzosen ihre Sprachkenntnisse anwenden? Wie kann man die Besonderheiten der Region entdecken? Wo und wie kann man mit Einheimischen in Kontakt kommen? Das Web-Projekt MEDOC ACTIF vereinigt eine Gruppe von Menschen, die an all diesen Fragen interessiert sind und gemeinsam versuchen, über Beiträge mit Fotos oder Videos Anregungen zu geben. Elke Schwichtenberg und Christian Büttner haben zusammen mit der Médocainerin Marie-France Pilger eine Gruppe von Médoc-Begeisterten gefunden. Ihr Ziel: Andere anzuregen, aktiv ihren Mitmenschen zu begegnen und den interkulturellen Austausch in der Region Médoc zu fördern.

Warum ein solches Projekt im Médoc? Diese Region ist vor allem bei deutschen Urlaubern seit Jahrzehnten bekannt und beliebt. Zahlreiche Touristen aus verschiedenen europäischen Ländern haben sich inzwischen hier niederlassen, sei es, dass sie sich längere Zeit des Jahres in den Ferienhäusern der hiesigen Ferienanlagen aufhalten, sei es dass sie ihren Lebensmittelpunkt ganz ins Médoc verlegt haben, zum Beispiel um dort ihren Ruhestand zu verleben. Eine der größten Herausforderungen ist dabei die Sprachbarriere. Nicht-Franzosen würden gern in Kontakt mit Franzosen kommen und die Angebote des Médoc entdecken und nutzen. Umgekehrt möchten auch viele Franzosen ihre Fremdsprachenkenntnisse durch Begegnungen mit Europäern nutzen. Dazu bietet das Projekt vielfältige Möglichkeiten: man kann sich mitteilen, Orte der Begegnung vorschlagen, interessante Tätigkeiten gemeinsam wahrnehmen oder sich kulturell engagieren.

Es braucht allerdings Unterstützung, um sowohl den Schritt aus der Fremde nach Frankreich zu wagen als auch als Franzose die Region zu wechseln. Ein schönes Beispiel dafür ist auf der web-site nachzulesen: der Bericht über ein europäisches Picknick in einem Park, organisiert von MEDOC ACTIF, das Gelegenheit zu zwanglosen Begegnungen in einer Situation bot, in der es um ein Kennenlernen und Genießen bei einem gemeinsamen Essen ging.

Elke Schwichtenberg/Christian Büttner (Saint-Vivien-de-Médoc)