Gib et Mathilde

Unterhaltungs- und Tanzmusik

 

Gib et Mathilde Aktuelle Produktion:





frühere hier gezeigte Arbeiten

Gib kommt aus der Dordogne. Ins Médoc hat es ihn durch die Zusammenarbeit mit der Sängerin Annelaure verschlagen, die aus dieser Gegend stammt. Mathilde, ebenfalls mit medoquinischen Wurzeln, hat später, als Annelaure sich anderweitig orientierte, die Arbeit mit Gib weitergeführt.

Seit seiner Kindheit hat Gib gesungen, später dann Gitarre spielen gelernt, und er ist damit in zahlreichen - z.T. landesweit bekannten - Showorchestern, z. B. Grand Orchestre René Coll, Orchestre Marcel Debernard, aufgetreten. Seine eigene Gruppe GIBANN', gibt es seit etwa 8 Jahren. Entweder als Duo oder auch mit Tänzerinnen der Ballettschule Soulac tritt die Formation vorwiegend bei Veranstaltungen auf, die von Kommunen, Restaurants, Cafés, Campingplätzen oder anderen Organisatoren geplant werden.

Das Programm bietet Variete und Comedy, Rock und Burleske bis hin zu Weihnachtsgeschichten für Kinder. Bei Soulac 1900 haben Gib und Mathilde ihr Publikum mit Chansons der damaligen Zeit begeistert.

Gib adaptiert alles was ihm (und seinem Publikum) gefällt, er nimmt die Begleitmusik in seinem Atelier selbst auf und mischt sie auch selbst zusammen. Er und Mathilde singen life. Auch Eigenkompositionen sind in ihrem Programm zu finden.

Ein ideales Ensemble für kleinere Veranstaltungen!